Research Alliance Ruhr

Internationale Spitzenforschung zu drängenden Zukunftsfragen bündelt die Universitätsallianz Ruhr seit 2021 in vier Research Centern und einem College. Die Initiative der Ruhr-Konferenz unterstreicht die starke Entwicklung der Wissensmetropole Ruhr. Hier entstehen attraktive Karrierechancen für herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Research Alliance Ruhr


Die Universitätsallianz Ruhr bündelt ihre internationale Spitzenforschung zu drängenden Zukunftsfragen unter dem Dach der Research Alliance Ruhr in vier Research Centern und einem College for Social Sciences and Humanities. Mit dieser Initiative aus der Ruhr-Konferenz unterstreicht die Landesregierung nicht nur die starke Entwicklung der Wissensmetropole Ruhr, sondern auch ihr großes Zukunftspotenzial. Der größte Ballungsraum Deutschlands bietet damit fortan noch attraktivere Karrierechancen in der Wissenschaft, gleichzeitig entstehen hier Innovationen für die Welt von morgen.

In den vier Research Centern adressiert die UA Ruhr die großen Themen unserer Zeit wie Gesundheit, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Energie. Die Zentren befassen sich mit „One Health – from Molecules to Systems”, „Chemical Sciences and Sustainability“, „Trustworthy Data Science and Security“ sowie „Future Energy Materials and Systems“. Diese vier Bereiche sind aufgrund ihrer bestehenden internationalen Sichtbarkeit ausgewählt worden und werden gezielt weiterentwickelt. Hier wird die UA Ruhr in den kommenden Jahren neue Professuren besetzen, um die Interdisziplinarität und die Internationalität weiter zu stärken.

Das College for Social Sciences and Humanities wiederum bietet die für die Geistes- und Sozialwissenschaften notwendige thematische Offenheit. Es fördert gezielt den internationalen Austausch, indem Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler ins Ruhrgebiet eingeladen werden. Als etabliertes Kooperationsforum dient hier das renommierte Kulturwissenschaftliche Institut Essen, eine der ältesten gemeinsamen Einrichtungen der UA Ruhr.