UA Ruhr

In der Universitätsallianz Ruhr arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen seit 2007 strategisch eng zusammen. Mit mehr als 110.000 Studierenden und nahezu 1.300 Professorinnen und Professoren gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstandorten Deutschlands.



Wichtiger Schritt in Richtung Exzellenz

Mit gebündelter Stärke hat die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) im Wettbewerb der Exzellenzstrategie die zweite Runde erreicht: Wissenschaftler*innen von der Ruhr-Universität Bochum, der Technischen Universität Dortmund und der Universität Duisburg-Essen sind an insgesamt vier Forschungsvorhaben beteiligt, die jetzt einen Vollantrag als Exzellenzcluster stellen können. Diese aussichtsreiche Zwischenbilanz unterstreicht, welches Potenzial die Kooperation der drei Universitäten im Ruhrgebiet entfaltet, um im kommenden Jahr gemeinsam als Exzellenzverbund anzutreten.

Zur Meldung
 

Herzlich willkommen!

In der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) bündeln wir - die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen - unsere Kompetenzen und Ressourcen, um unsere Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Unter dem Motto „gemeinsam besser“ bieten wir unseren Forscherinnen und Forschern vielfältige Möglichkeiten zur Kooperation und Vernetzung, während die Studierenden von dem großen Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen mit zahlreichen Spezialisierungsmöglichkeiten profitieren. Insgesamt sind bereits über hundert Kooperationen in Forschung, Lehre und Verwaltung entstanden, woraus sich eine Kultur der Zusammenarbeit mit vielfältigen persönlichen und strukturellen Verbindungen entwickelt hat.

Die internationale Zusammenarbeit der UA Ruhr fördern unsere Verbindungsbüros für die Regionen Nordamerika und Osteuropa/Zentralasien.

UA Ruhr Forschungsschwerpunkte

Mit ca. 110.000 Studierenden, mehreren hundert Studiengängen, nahezu 14.000 Wissenschaftler*innen sowie 22 Sonderforschungsbereichen in Sprecherschaft gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstandorten Deutschlands und nimmt damit eine Vorbildfunktion für institutionen- und städteübergreifende Kooperationen innerhalb des Ruhrgebiets und weit darüber hinaus ein. Das strategische Ziel der UA Ruhr ist es, das Ruhrgebiet als exzellenten Standort in der nationalen und internationalen Wissenschaftslandschaft zu etablieren. Dazu bündelt die UA Ruhr ihre internationale Spitzenforschung unter dem Dach der Research Alliance Ruhr in vier Research Centern und einem College:

Uaruhr Bildicon Onehealth 300x200px 2022-04-07

Research Center One Health Ruhr – From Molecules to Systems
Im Research Center One Health Ruhr führen die UA Ruhr-Universitäten ihre Spitzenforschung in den Bereichen Molekularbiologie, Wasser-forschung, molekulare Krebsforschung sowie Neurowissenschaft zusammen. Die Vision der Forschenden ist es, das Thema Gesundheit in seiner Bedeutung und Interaktion von Umwelt und Mensch als international beispielgebendes Leuchtturmprojekt zu entwickeln.


Uaruhr Bildicon Chemical Bogen 300x200px

Research Center Chemical Sciences and Sustainability
Im Research Center Chemical Sciences and Sustainability bündeln die Universitäten die international sichtbare und exzellente Lösungs-mittelforschung, um das Verständnis solvatationsgeleiteter Prozesse sowie von Reaktionen in der Flüssigphase zu verbessern. Das Center bringt Expertise aus verschiedenen natur- und ingenieur-wissenschaftlichen Disziplinen zusammen.


Uaruhr Bildicon Trustworthy Bogen 300x200px Final

Research Center Trustworthy Data Science and Security
Das Research Center Trustworthy Data Science and Security vereint die aktuelle, herausragende Expertise in den Gebieten Gesellschafts- und Datenwissenschaften sowie IT-Sicherheit. Ein einzigartiger, menschen-zentrierter Forschungsansatz deckt die gesamte interdisziplinäre Forschung zu vertrauenswürdiger Datenanalyse, erklärbarem maschinellem Lernen und datenschutzfreundlichen Algorithmen ab.


Uaruhr Bildicon Future Bogen 300x200px Final

Research Center Future Energy Materials and Systems
Im Research Center Future Energy Materials and Systems bündeln die Universitäten ihre komplementären Kompetenzen in den Disziplinen Materialwissenschaft, Physik, Chemie, Informatik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Elektrotechnik. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verfolgen die Vision der Erforschung systemfähiger Materialien für zukunftssichere Energietechnologien.


Uaruhr Bildicon Colleges Bogen 300x200px Final

College for Social Sciences and Humanities
Das College for Social Sciences and Humanities fördert exzellente Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften und bringt die internationale Vernetzung voran. Es bietet Freiräume für innovative Forschungsvorhaben und versteht sich als Impulsgeber für interdisziplinären Austausch und Kollaboration. Die tragenden Säulen sind Forschungsprofessuren, Forschungsgruppen und ein internationales Senior-Fellowship-Programm.


Darüber hinaus führt die UA Ruhr ihre komplementären Stärken in den innovativen und vielversprechenden Forschungsgebieten Metropolenforschung, Empirische Wirtschaftsforschung  und Energie-System-Transformation zusammen und bietet ihren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Plattform zur Kollaboration.

Mehr Informationen und Downloads:


Aktuelles aus den Unis: